Tier und Naturphotografie von Dirk Volling


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Mexikanische Königsnatter Lampropelthis mexicana thaieri

Terraristik > Meine Schlangen

Mexikanische Königsnatter Lampropeltis mexicana thayeri

Verbreitung:
Lampropeltis mexicana thayeri kommen im Süden von Nuevo Leon und an den östlichen Abhängen des mexikanischen Plateaus in 1200 bis 2000 Metern Höhe vor.

Lebensraum u. Lebensweise:
Die Mexikanische Königsnatter lebt sehr zurückgezogen und bewohnt hauptsächlich die Wüstengebiete und Wälder sowie Eichenwälder und Wiesen. Sie versteckt sich in Erdhöhlen, unter Steinen und Baumstämmen und kann aber auch in der Nähe von Häusern gefunden werden

Größe und Gewicht
Lampropeltis mexicana thayeri kann eine Gesamtlänge (einschließlich Schwanz) von etwa 90 cm bis 100 cm erreichen.

Haltung und Pflege:
Die Haltung von Lampropeltis mexicana thayeri im Terrarium ist meist unkompliziert. Sie ist eine friedfertige, ruhige Schlange die viele Versteckmöglichkeiten braucht.
Optisch sollte es so naturgetreu wie möglich gehalten werden. Zur Einrichtung gehören außer dem Wasserteil noch sicher befestigte Steine (die Tiere untergraben oft Stienkonstruktionen wodurch es häufig, zu tötlichen Unfällen kommt), die gerne als Sonnenplatz genutzt werden, ein paar kleinere Äste und mehrere Versteckmöglichkeiten. Der Bodengrund sollte 8cm bis 10cm hoch sein und grabfähig. Es empfiehlt sich eine Einzelhaltung da sie düfür Bekannt sind, dass sie andere Schlangen fressen, wobei sie keinen Unterschied zwischen einer ungiftigen Kornnatter und einer hochpotenten Texas-Klapperschlange sehen. Sie sind kräftige Würgeschlangen und töten ihre Beute durch Erdrosseln, bevor diese im Ganzen verschlungen wird. Schon mancher Terrarianer hat schmerzlich festgestellt das von seinem Pärchen am Morgen nur noch ein Tier da war.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit:
Meine Lampropeltis mexicana thayeri halte ich tagsüber bei einer Temperaturen von 26 - 28°C Grad, lokal unter einem Strahler ca. 35°C und senke die Temperatur Nachts auf ca. 20 - 22°C ab. sollten unbedingt vermieden werden. Die Luftfeuchte sollte bei ca. 50-60 % liegen, ganz wichtig ist eine klare Trennung von Wasser und Landteil. Der Bodengrond sollte trocken und Grabfähig sein da sich die Tiere gerne auch mal eingraben.

Terrariengröße:
Lampropeltis mexicana thayeri braucht ein Terrarium das den Nacht- und Dämmerungsaktiven Tieren genügend Raum gibt.
Das Terrarium für mein Tier ist 100cm x 60cm x 60cm (LxHxT)

Futter:
Mexikanische Königsnattern ernähren sich in der Natur von Echsen, Schlangen, Vögeln, kleinen Amphibien und kleinen Säugetieren..
Die Tiere fressen Mäuse und Ratten in der jeweils entsprechenden Größe. Das Futter biete ich mit der Pinzette oder in kleinen Schalen in der Nähe ihrer Lieblingsruheplätze an.

Überwinterung:
Lampropeltis mexicana thayeri sollte eine 2-3 monatige Winterruhe bei 10-12°C halten.


Weiterverarbeitung der Seiteninhalte oder Bilder, auch auszugsweise nur mit ausdrücklicher Genehmigung Copyright Dirk Volling | dirkvolling@t-online.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü